HOME

      PRODUKTE

      BESTELLEN

      KONTAKT

      IMPRESSUM



Unser Katalog
als kostenloser
Download:




PDF, ca. 14 MB








































Mythos & Wahrheit
FRANKENSTEIN

Eine Spurensuche
mit Musik und Geräuschen.


 Hörprobe mp3

Best.-Nr. 940055
ISBN 978-3-939932-07-9
1 CD, ca. 75 Min.
UVP 9,95 €


Sprecher:
Bodo Primus, Matthias Haase, Fritz Stavenhagen, Daniela Wakonigg

Artikel bestellen

Frankensteins Monster ist der Inbegriff des Horrors: Riesenhaft und hässlich, eine tödliche Maschine, erschaffen aus den Körperteilen Verstorbener und zum Leben erweckt durch den ungezügelten Forscherdrang eines Wissenschaftlers.
Im Innern dieses Monsters jedoch schlägt ein empfindsames Herz - vielleicht ein Erbteil seiner literarischen Mutter Mary Wollstonecraft Shelley, die diese Figur im jugendlichen Alter von nur 19 Jahren erschuf? Wie genau kam es zu der Entstehung von Frankensteins Monster? Und was ist die wahre Geschichte seines Lebens?

Die Sachhörbuchreihe STIMMBUCH Mythos & Wahrheit bietet spannende historische Spurensuchen, untermalt von Musik und Geräuschen.

Gelesen von ...

Bodo Primus

Matthias Haase

Daniela Wakonigg

Fritz Stavenhagen

Rezensionen

"Frankenstein ist, neben Dracula, eine der bekanntesten Figuren des Horrors und jedem Kind ein Begriff. Umso erstaunlicher ist es, wie wenig der eigentliche Roman und vor allem seine junge Autorin Beachtung finden. Das Bild des Monsters wurde von Boris Karloff geprägt, der in einem Film mitspielte, der mit der literarischen Vorlage kaum noch etwas gemein hatte. Frankenstein wurde zum Synonym für das ungeschlachte, hässliche Monstrum, angefüllt mit Bosheit und ungebändigtem Zerstörungswillen. Dabei ist Frankenstein lediglich der Name des fanatischen Arztes und Wissenschaftler der aus Leichenteilen einen neuen Menschen erschaffen wollte. (...) Erstaunlich ist mit welcher Sorgfalt und Detailverliebtheit Daniela Wakonigg die Spurensuche nach den wahren Hintergründen des Frankenstein-Mythos betrieben hat. Erzählt wird die Geschichte von Mary Wollstonecraft Shelley und ihrem berühmten Roman von Bodo Primus, der eine Glanzleistung abliefert. Ebenso wie Daniela Wakonigg, die es sich nicht nehmen ließ, die Rolle der Schriftstellerin Mary Shelley selbst zu spielen. Als Viktor Frankenstein ist Matthias Haase zu hören, dessen jugendliche Stimme perfekt zu dem Wissenschaftler passt, der in seinem jugendlichen Wahn nicht die Konsequenzen seines Tuns abschätzen kann. Das Monster schließlich wird von Fritz Stavenhagen gesprochen, der eine nicht minder erstklassige Darbietung zum Besten gibt.
FAZIT: Unglaublich faszinierend und informativ. (...) So spannend wurde Wissen noch nie verpackt."
www.literra.info