HOME

      PRODUKTE

      BESTELLEN

      KONTAKT

      IMPRESSUM



Unser Katalog
als kostenloser
Download:




PDF, ca. 14 MB
































Lord Arthur Saviles Verbrechen
von Oscar Wilde.
Inszenierte Lesung
mit Musik und Geräuschen.


 Hörprobe mp3

Best.-Nr. 930045
ISBN 978-3-9809368-7-3
1 CD, ca. 65 Min.
UVP 9,95 €


Sprecher: Philipp Schepmann

Artikel bestellen

Oscar Wilde hat mit seinen unterhaltsamen ironischen Beobachtungen des spätviktorianischen Gesellschaftslebens Literaturgeschichte geschrieben.
Dieses STIMMBUCH Literatur Hörbuch vertont eine Erzählung, in der Wilde seine berühmten scharfzüngigen Beschreibungen mit einer satirischen Kriminalgeschichte verbindet. In Sir Arthur Saviles Hand steht ein Verbrechen geschrieben: Mord! Dieser Auffassung ist wenigstens Mr. Podgers, ein Wahrsager, der mit seiner Kunst die Gäste von Lady Windermere unterhält. Wenig unterhaltsam ist seine Prophezeiung allerdings für Sir Arthur, der sich nun unentwegt die Frage stellt, an wem er dieses Verbrechen begehen wird, das ihm so offensichtlich vorherbestimmt ist.

Gelesen von ...

Philipp Schepmann



Rezensionen

"Selten hat mich eine Lesung so unterhalten. Eine ausgezeichnete Lesung mit Musik und Geräuschen. (...) Sprecher dieser aufwendig produzierten Lesung ist Philipp Schepmann - sowieso eine meiner Lieblingsstimmen. Manche werden ihn aus der Comedy-Serie ''Mensch Markus'' kennen, wo er häufig Gast war. Er spricht in den verschiedenen Rollen verschiedene Stimmen und das wirklich brilliant. Die ganze Geschichte wird passend mit Geräuschen unterlegt. Nicht nur sporadisch, sondern durchgehend und gut. Kurze Musikeinspielungen verbessern da noch den Eindruck. (...) Im Cover selber sind weiter Infos zu Oskar Wilde zu lesen und auch eine Grafik zur Handdeutung. Fazit: eine Stunde guter Unterhaltung, die ich nicht erwartet habe. Aber bei Stimmbuch muss man immer wieder auf Überraschungen gefasst sein. Eine Lesung, die Standards setzen sollte."
www.hoerspiele.de

"Die vielfältigen Geräusche verleihen der Geschichte das Flair eines Kinofilms: Jeden Moment könnten Sherlock Holmes und Dr. Watson um die Ecke auf Lord Arthur Saviles Belgrave Square treten, oder Dorian Gray könnte auf Lady Windermeres Party auftauchen. Allerdings sind die Geräusche und Hintergrundstimmen - wie etwa lachende Kinder - so dezent eingesetzt, dass sie niemals den Vortrag des Textes beeinträchtigen. Die Musik ist ebenso dezent und steuert die Emotionen des Zuhörers auf fast unmerkliche Weise. (...)
Endlich gibt es dieses feine Stückchen spätviktorianische Prosa auch auf CD zu hören. Philipp Schepmann setzt seine beträchtlichen Fähigkeiten zum Vorteil des Textes und für den Genuss des Zuhörers ein und kitzelt die verborgenen ironischen Bedeutungen der Erzählung allenthalben hervor. (...) Das Hörbuch wurde von Daniela Wakonigg und Peter Harrsch sauber produziert und mit einem informativen Booklet ausgestattet. Der Gesamteindruck ist tadellos."
www.buchwurm.info